News BLOG / EVENTS / PRESSE

Mitarbeiterportrait Franziska

Sales Consultant, Pandemie und Kind. Lesen Sie hier, wie Franziska das alles unter einen Hut bekommt und was für sie einen guten Arbeitsplatz ausmacht.

 

Geospin: Woher kommst du?

Franziska: Ich komme aus Staufen, einer Kleinstadt südlich von Freiburg.

 

Geospin: Wie kamst du zu Geospin?

Franziska: Nach meiner Elternzeit wollte ich mich neu orientieren. Ich habe Teilzeitstellen mit dem Fokus auf Kundenkontakt gesucht, dabei ist mir eine Stellenausschreibung von Geospin über den Weg gelaufen.

 

Geospin: Und was hast du studiert?

Franziska: Ich habe an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach BWL-Handel studiert. Während meinen Praxisphasen habe ich in einem Verlagshaus gearbeitet und ähnlich wie bei einer Ausbildung die einzelnen Abteilungen kennengelernt.

 

Geospin: Wie ist für dich arbeiten in der Pandemie?

Franziska: Ehrlich gesagt Normalzustand. Als ich bei Geospin im November 2020 angefangen habe, waren Themen wie Videokonferenzen und Arbeiten im Homeoffice ja schon weit verbreitet, sowohl bei uns als auch bei unseren Partnern. Ich wurde somit direkt in diese Strukturen eingearbeitet und habe die verschiedenen Möglichkeiten zu schätzen gelernt.

Bei Geospin haben wir eine sehr gute Infrastruktur, sodass wir verschiedene Möglichkeiten haben, mit unseren Kolleg:innen in Kontakt zu stehen. Und die fehlende Kaffeeküche wird durch eine wöchentliche gemeinsame virtuelle Kaffeepause ersetzt. Dennoch freue ich mich darauf, die Kolleg:innen wieder regelmäßig persönlich zu treffen.

 

Geospin: Was genau ist dein Aufgabenbereich bei Geospin?

Franziska: Mein Aufgabenbereich bei Geospin ist zweigeteilt.

 Zum einen bin ich Sales Consultant, das heißt, ich beschäftige mich mit allen Bereichen von der ersten Kontaktanbahnung bis zum Kaufabschluss. Wir planen Akquiseaktionen, führen potenzielle Kunden durch unser Onlineportal und führen Kundengespräche.

 Zum anderen bin ich Customer Success Managerin und kümmere ich mich auch nach dem Abschluss um unsere Kund:innen. Gerade zu Beginn stelle ich sicher, dass sich unsere Kund:innen im Portal zurechtfinden und beantworte Fragen zur Bedienung und Interpretation. Ich führe Feedbackgespräche und versorge unsere Kund:innen mit Informationen zu Neuerungen.

 

Geospin: Wie verbringst du deine Zeit nach der Arbeit?

Franziska: Mit meiner Tochter bin ich viel in und um Staufen unterwegs. Wir haben hier den Vorteil, dass wir innerhalb von wenigen Minuten im Wald sein können – der perfekte Ausgleich zur Arbeit am Schreibtisch.

 

Geospin: Was ist für dich wichtig an einem Arbeitsplatz?

Franziska: Offenheit, Austausch, Teamwork und gemeinsames Lachen – das ist für mich essenziell, wenn es darum geht, als Team weiterzukommen.

 

Geospin: Was schätzt du an Geospin?

Franziska: Gerade bei strukturellen Änderungen diskutieren wir im Team häufig die unterschiedlichen Möglichkeiten. Den intensiven Austausch und die unterschiedlichen Ansätze, die dabei entstehen, schätze ich besonders.

Das kommt uns außerdem zugute, wenn wir auf Hindernisse stoßen – es findet sich immer jemand mit einer guten Idee.

 

Geospin: Was darf auf Deinem Schreibtisch nicht fehlen?

Franziska: Mein Kalender und mein Notizblock :) da bin ich ganz altmodisch auf Papier unterwegs.

 

 

Auch du hast Interesse an Kundenkontakt und kannst dir gut vorstellen, uns im Vertrieb zu unterstützen?

Wir sind momentan auf der Suche nach Vertriebstalenten und würden uns über deine Bewerbung freuen!

Zur Stellenausschreibung

 

 

Related Articles

Mitarbeiterportrait: Andreas

Sales Consultant, Pandemie und Kind. Lesen Sie hier, wie Franziska das alles unter einen Hut bekommt und was für sie einen guten...


Topics: Mitarbeiterportrait

Mitarbeiterportrait: Oussema

Sales Consultant, Pandemie und Kind. Lesen Sie hier, wie Franziska das alles unter einen Hut bekommt und was für sie einen guten...


Topics: Mitarbeiterportrait

Mitarbeiterportrait: Konstantin Schmid

Sales Consultant, Pandemie und Kind. Lesen Sie hier, wie Franziska das alles unter einen Hut bekommt und was für sie einen guten...


Topics: Mitarbeiterportrait